Rennbahn -- Halle: alt

Radrennbahn
Sporthalle

Nach oben

Rennbahn -- Halle: neu

Neue Radrennbahn
Neue Radsporthalle

Nach oben

Aus alt mach neu!

Im Jahre 1893/94 wurde die Radrennbahn gebaut; sie wurde seitdem mehrfach überholt und steht den hessischen Radrennfahrern für Training und Wettkämpfe zur Verfügung

Die Vereinshalle wurde 1961 unter der Leitung von Architekt Christoph Ensling erbaut. Bis zu diesem Zeitpunkt fanden Training und Wettkämpfe in den Sporthallen verschiedener Darmstädter Schulen statt. In den folgenden Jahrzehnten wurde das Gebäude in Eigenhilfe um einen Anbau mit Hausmeisterwohnung, Vereinsgaststätte und Räderraum erweitert.

Unter Federführung von Georg Bernius (1. Vorsitzender) begannen im Jahre 2004 Verhandlungen mit der Stadt Darmstadt, dem Land Hessen und dem Hessischen Radfahrer Verband über den Bau einer neuen Radrennbahn und einer neuen Sporthalle. Die Planungen und die Konzipierung der Finanzierung sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass der Bau der Radrennbahn im Jahr 2006 ausgeführt werden kann. Der Bau der Radrennbahn und der Halle wird für Ende 2006 bis 2007 in Aussicht gestellt.

Anfang September 2006 wurde mit dem Bau der Radrennbahn begonnen. Bilder vom Fortgang der Arbeiten sind auf der Seite Bildergalerie und dort in der Unterseite BAUVORHABEN zu finden.

Inzwischen ist die neue Radrennbahn fertiggestellt; sie wurde am 11.08.2007 offiziell eingeweiht. Die neue Halle wird seit Frebruar 2008 für den Hallenradsport genutzt.

Am 29. März 2008 wurde das neue Radsport-Leistungszentrum in Darmstadt in Anwesenheit des Innenministers Volker Bouffier mit  einem feierlichen Akt eröffnet. Die Entstehungsgeschichte des Zentrums kann in dem interner Link folgtBericht von Georg Bernius nachgelesen werden.